Gefährdungsbeurteilungen gemäß 42. BImSchV & VDI 2047-2

Gefährdungsbeurteilungen gemäß VDI 2047-2

Wir erstellen deutschlandweit professionelle Gefährdungsbeurteilungen gemäß der 42. BImSchV & der Richtlinie VDI 2047-2. Unter Berücksichtigung weiterer entsprechenden Regelwerke und Gesetzesvorgaben führen wir einen Soll/Ist Vergleich in Form einer intensiven Begutachtung Ihrer Verdunstungskühlanlage unter hygienischen und technischen Aspekten durch. Unsere Sachverständigen arbeiten den Verlauf des Gefährdungspotentials systematisch ab und alle relevanten Apparate und Bauteile werden einer detaillierten Prüfung unterzogen.

Die Gefährdungsbeurteilung muss durch fachkundiges Personal durchgeführt werden. Die Sachverständigen der tegeba GmbH sind VDI 2047-2 qualifiziert.

Selbstverständlich werden die von uns durchgeführten Gefährdungsbeurteilungen entsprechend den gesetzlichen Rahmenbedingungen in Form von absolut unabhängigen Gutachten erstellt. Wir begutachten keine Anlagen an deren Planung bzw. Installation wir beteiligt waren und wickeln auch keine von uns empfohlenen Sanierungsmaßnahmen ab.

Im Einzelnen beinhalten unsere Gefährdungsbeurteilungen:

  • Beratung und Terminabstimmung im Vorfeld
  • Umfangreiche Ortsbegehung
  • Grunddatenerfassung der gesamten Anlagensystematik des Objektes
  • Erfassung anlagenspezifischer Faktoren
  • Überprüfung auf Einhaltung der allgemein anerkannten Regeln der Technik
  • Ursachenuntersuchung von möglichen Kontamination in der gesamten Installation
  • Individuelle, dezidierte Auswertung der Daten der Ortsbegehung
  • Maßnahmenempfehlungen zur Mängelbehebung
  • Gutachten in gebundener und digitaler Form mit detaillierter Ergebnisauswertung und Fotodokumentation

Nutzen Sie unsere Erfahrung und unser Know-how – gern beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch.